ISB-Logo

STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT
UND BILDUNGSFORSCHUNG
QUALITÄTSAGENTUR


Wappen
Schuldaten der Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern

Regierungsbezirk Oberbayern
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schulen im Schuljahr 2015/16:
Schulart insgesamt staatlich kommunal privat
Grundschulen 753 688 x 65
Haupt-/Mittelschulen 299 249 x 50
Förderzentren 105 52 0 53
Freie Waldorfschulen 11 x x 11
Realschulen 126 64 22 40
Gymnasien 161 111 16 34
Wirtschaftsschulen 23 7 3 13
Berufsschulen 64 29 35 0
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 12 0 1 11
Berufsfachschulen 209 31 27 151
Fachoberschulen 41 18 3 20
Berufsoberschulen 20 17 2 1
Fachakademien 31 5 6 20
Fachschulen 69 19 29 21
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Klassen im Schuljahr 2015/16:
Schulart Schüler Lehrkräfte Klassen
Grundschulen 157.741 9.687 7.362
Haupt-/Mittelschulen 64.735 5.420 3.339
Förderzentren 16.662 2.823 1.563
Freie Waldorfschulen 4.265 343 160
Realschulen 79.194 5.480 3.053
Gymnasien 128.195 9.952 3.766
Wirtschaftsschulen 5.357 443 245
Berufsschulen 84.351 2.377 3.580
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 4.455 363 460
Berufsfachschulen 14.930 1.165 704
Fachoberschulen 17.917 1.182 722
Berufsoberschulen 3.920 277 176
Fachakademien 3.404 391 161
Fachschulen 5.297 409 251
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lehrkräfte nach Geschlecht und Altersgruppe im Schuljahr 2015/16:
➡ Achtung: Altersgruppen ohne Lehrkräfte an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens.
Geschlecht
insgesamt 40.312
  davon männlich 12.371
  davon weiblich 27.941
Alter
insgesamt 40.312
  davon unter 30 4.076
  davon 30 bis 34 6.483
  davon 35 bis 39 4.407
  davon 40 bis 44 5.163
  davon 45 bis 49 5.412
  davon 50 bis 54 4.348
  davon 55 bis 59 4.972
  davon 60 und älter 4.797

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerung 2004 - 2014:
31.12.2004 31.12.2014 Veränderung
insgesamt 4.211.118 4.519.979 +7,3%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 521.797 504.715 -3,3%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerungsprognose 2014 - 2034:
31.12.2014 31.12.2034 Veränderung
insgesamt 4.519.979 5.044.500 +11,6%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 504.715 570.200 +13,0%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2005/06 - 2015/16:
2005/06 2015/16 Veränderung
insgesamt 43.666 40.912 -6,3%
Geschlechter
  Jungen 22.565 20.969 -7,1%
  Mädchen 21.101 19.943 -5,5%
Migrationshintergrund
  Ja 6.325 10.830 +71,2%
  Nein 37.341 30.082 -19,4%
Schularten
  Grundschulen 41.697 39.116 -6,2%
  Förderzentren 1.712 1.463 -14,5%
  Freie Waldorfschulen 257 333 +29,6%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Alter der Schulanfängerinnen und Schulanfänger im Schuljahr 2015/16:
Einschulungsalter 5 Jahre u. jünger 6 Jahre 7 Jahre u. älter
absolut 863 34.080 5.969
prozentual 2,1% 83,3% 14,6%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Übertritt aus der Jahrgangsstufe 4 im Jahr 2015:
Ziel insgesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
absolut prozentual Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschule 10.275 27,0% 28,4% 25,5% 24,8% 45,9%
Realschule 10.106 26,5% 26,5% 26,6% 27,6% 17,1%
Gymnasium 16.690 43,8% 42,5% 45,2% 45,6% 28,6%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Berufsschülerinnen und Berufsschüler nach Berufsfeldern im Schuljahr 2015/16:
Agrarwirtschaft 1.407
Bautechnik 2.809
Textiltechnik / Bekleidung 412
Chemie, Physik und Biologie 1.136
Drucktechnik 737
Elektrotechnik 6.427
Ernährung und Hauswirtschaft 6.226
Fahrzeugtechnik 5.430
Farb- und Raumgestaltung 1.519
Gesundheit 5.189
Holztechnik 1.578
Körperpflege 1.245
Metalltechnik 8.799
Wirtschaft und Verwaltung 27.724
Mono-Berufe 6.927
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz 6.786
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Abschlüsse an allgemein bildenden Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
ohne Abschluss 1.449 948 501 901 548
Förderschulabschluss 578 344 234 473 105
Mittelschulabschluss 3.456 2.104 1.352 2.397 1.059
Qualifizierender Abschluss der Mittelschule 5.725 3.450 2.275 4.559 1.166
Mittlerer Schulabschluss 20.718 10.322 10.396 18.462 2.256
(allgemeine) Hochschulreife 13.989 6.584 7.405 13.306 683
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Allgemein bildende Abschlüsse an beruflichen Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschulabschluss 1.393 940 453 701 692
Mittlerer Schulabschluss 3.928 2.183 1.745 3.416 512
Fachhochschulreife 7.543 3.958 3.585 6.899 644
(fachgebundene) Hochschulreife 1.634 651 983 1.536 98


➡ Methodische Hinweise

Kontakt: Qualitätsagentur am ISB, Referat für Bildungsberichterstattung und Bildungsmonitoring, Florian Burgmaier, Telefon: 089/2170-2296, E-Mail: florian.burgmaier@isb.bayern.de
Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Statistik(Amtliche Schuldaten, Bevölkerungsstatistik, Regionale Bevölkerungsvorausberechnung)
Bildquelle Wappen: Wikimedia Commons
Stand der Informationen: August 2016