ISB-Logo

STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT
UND BILDUNGSFORSCHUNG
QUALITÄTSAGENTUR


Wappen
Schuldaten der Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern

Stadt München
, Kreiskennziffer: 9162, Regierungsbezirk: Oberbayern
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schulen im Schuljahr 2015/16:
Schulart insgesamt staatlich kommunal privat
Grundschulen 155 133 x 22
Haupt-/Mittelschulen 59 46 x 13
Förderzentren 30 18 0 12
Freie Waldorfschulen 3 x x 3
Realschulen 38 3 20 15
Gymnasien 52 24 14 14
Wirtschaftsschulen 10 2 2 6
Berufsschulen 36 1 35 0
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 3 0 1 2
Berufsfachschulen 84 8 8 68
Fachoberschulen 17 2 3 12
Berufsoberschulen 5 2 2 1
Fachakademien 16 0 5 11
Fachschulen 34 0 27 7
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Klassen im Schuljahr 2015/16:
Schulart Schüler Lehrkräfte Klassen
Grundschulen 43.948 2.759 2.027
Haupt-/Mittelschulen 13.852 1.169 735
Förderzentren 5.847 1.021 545
Freie Waldorfschulen 1.389 110 51
Realschulen 16.788 1.494 668
Gymnasien 38.361 3.267 1.137
Wirtschaftsschulen 1.843 162 87
Berufsschulen 38.812 1.167 1.566
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 1.835 131 181
Berufsfachschulen 7.417 581 348
Fachoberschulen 6.353 461 263
Berufsoberschulen 1.576 135 65
Fachakademien 2.206 267 110
Fachschulen 2.601 239 121
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lehrkräfte nach Geschlecht und Altersgruppe im Schuljahr 2015/16:
➡ Achtung: Altersgruppen ohne Lehrkräfte an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens.
Geschlecht
insgesamt 12.963
  davon männlich 3.854
  davon weiblich 9.109
Alter
insgesamt 12.963
  davon unter 30 1.354
  davon 30 bis 34 2.258
  davon 35 bis 39 1.432
  davon 40 bis 44 1.468
  davon 45 bis 49 1.671
  davon 50 bis 54 1.334
  davon 55 bis 59 1.600
  davon 60 und älter 1.534

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerung 2004 - 2014:
31.12.2004 31.12.2014 Veränderung
insgesamt 1.249.176 1.429.584 +14,4%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 119.101 130.507 +9,6%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerungsprognose 2014 - 2034:
31.12.2014 31.12.2034 Veränderung
insgesamt 1.429.584 1.621.400 +13,4%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 130.507 169.800 +30,1%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2005/06 - 2015/16:
2005/06 2015/16 Veränderung
insgesamt 10.491 11.804 +12,5%
Geschlechter
  Jungen 5.410 5.989 +10,7%
  Mädchen 5.081 5.815 +14,4%
Migrationshintergrund
  Ja 3.226 5.394 +67,2%
  Nein 7.265 6.410 -11,8%
Schularten
  Grundschulen 9.836 11.154 +13,4%
  Förderzentren 568 533 -6,2%
  Freie Waldorfschulen 87 117 +34,5%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Alter der Schulanfängerinnen und Schulanfänger im Schuljahr 2015/16:
Einschulungsalter 5 Jahre u. jünger 6 Jahre 7 Jahre u. älter
absolut 350 10.000 1.454
prozentual 3,0% 84,7% 12,3%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Übertritt aus der Jahrgangsstufe 4 im Jahr 2015:
Ziel insgesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
absolut prozentual Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschule 2.174 21,4% 22,0% 20,8% 16,3% 42,8%
Realschule 1.935 19,1% 19,2% 18,9% 19,6% 16,7%
Gymnasium 5.417 53,4% 52,7% 54,1% 58,8% 30,7%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Berufsschülerinnen und Berufsschüler nach Berufsfeldern im Schuljahr 2015/16:
Agrarwirtschaft 764
Bautechnik 979
Textiltechnik / Bekleidung 412
Chemie, Physik und Biologie 638
Drucktechnik 737
Elektrotechnik 2.934
Ernährung und Hauswirtschaft 3.182
Fahrzeugtechnik 1.526
Farb- und Raumgestaltung 953
Gesundheit 2.331
Holztechnik 333
Körperpflege 537
Metalltechnik 2.188
Wirtschaft und Verwaltung 13.783
Mono-Berufe 4.708
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz 2.807
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Abschlüsse an allgemein bildenden Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
ohne Abschluss 534 337 197 263 271
Förderschulabschluss 177 96 81 123 54
Mittelschulabschluss 1.126 625 501 568 558
Qualifizierender Abschluss der Mittelschule 1.317 779 538 749 568
Mittlerer Schulabschluss 4.914 2.418 2.496 3.723 1.191
(allgemeine) Hochschulreife 3.810 1.736 2.074 3.474 336
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Allgemein bildende Abschlüsse an beruflichen Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschulabschluss 662 436 226 266 396
Mittlerer Schulabschluss 1.703 1.046 657 1.372 331
Fachhochschulreife 2.840 1.529 1.311 2.443 397
(fachgebundene) Hochschulreife 648 253 395 585 63


➡ Methodische Hinweise

Kontakt: Qualitätsagentur am ISB, Referat für Bildungsberichterstattung und Bildungsmonitoring, Florian Burgmaier, Telefon: 089/2170-2296, E-Mail: florian.burgmaier@isb.bayern.de
Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Statistik(Amtliche Schuldaten, Bevölkerungsstatistik, Regionale Bevölkerungsvorausberechnung)
Bildquelle Wappen: Wikimedia Commons
Stand der Informationen: August 2016