ISB-Logo

STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT
UND BILDUNGSFORSCHUNG
QUALITÄTSAGENTUR


Wappen
Schuldaten der Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern

Stadt Nürnberg
, Kreiskennziffer: 9564, Regierungsbezirk: Mittelfranken
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schulen im Schuljahr 2015/16:
Schulart insgesamt staatlich kommunal privat
Grundschulen 57 51 x 6
Haupt-/Mittelschulen 28 23 x 5
Förderzentren 15 10 0 5
Freie Waldorfschulen 1 x x 1
Realschulen 12 3 4 5
Gymnasien 17 8 5 4
Wirtschaftsschulen 3 1 1 1
Berufsschulen 11 0 11 0
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 4 1 2 1
Berufsfachschulen 56 0 16 40
Fachoberschulen 6 1 1 4
Berufsoberschulen 2 1 1 0
Fachakademien 6 0 3 3
Fachschulen 7 0 5 2
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Anzahl der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Klassen im Schuljahr 2015/16:
Schulart Schüler Lehrkräfte Klassen
Grundschulen 15.998 1.015 757
Haupt-/Mittelschulen 8.272 696 408
Förderzentren 2.830 440 252
Freie Waldorfschulen 940 63 35
Realschulen 6.296 468 250
Gymnasien 12.560 1.066 375
Wirtschaftsschulen 818 70 35
Berufsschulen 16.591 504 698
Berufsschulen zur sonderpäd. Förderung 1.118 98 94
Berufsfachschulen 3.836 356 186
Fachoberschulen 2.884 175 115
Berufsoberschulen 922 81 39
Fachakademien 640 97 30
Fachschulen 1.285 81 60
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lehrkräfte nach Geschlecht und Altersgruppe im Schuljahr 2015/16:
➡ Achtung: Altersgruppen ohne Lehrkräfte an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens.
Geschlecht
insgesamt 5.210
  davon männlich 1.738
  davon weiblich 3.472
Alter
insgesamt 5.210
  davon unter 30 394
  davon 30 bis 34 788
  davon 35 bis 39 550
  davon 40 bis 44 634
  davon 45 bis 49 780
  davon 50 bis 54 564
  davon 55 bis 59 702
  davon 60 und älter 626

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerung 2004 - 2014:
31.12.2004 31.12.2014 Veränderung
insgesamt 495.302 501.072 +1,2%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 51.923 49.536 -4,6%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bevölkerungsprognose 2014 - 2034:
31.12.2014 31.12.2034 Veränderung
insgesamt 501.072 531.300 +6,0%
Altersgruppe der 6- bis unter 18-Jährigen 49.536 55.600 +12,3%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2005/06 - 2015/16:
2005/06 2015/16 Veränderung
insgesamt 4.329 4.197 -3,0%
Geschlechter
  Jungen 2.196 2.141 -2,5%
  Mädchen 2.133 2.056 -3,6%
Migrationshintergrund
  Ja 1.399 2.117 +51,3%
  Nein 2.930 2.080 -29,0%
Schularten
  Grundschulen 4.019 3.907 -2,8%
  Förderzentren 239 219 -8,4%
  Freie Waldorfschulen 71 71 +0,0%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Alter der Schulanfängerinnen und Schulanfänger im Schuljahr 2015/16:
Einschulungsalter 5 Jahre u. jünger 6 Jahre 7 Jahre u. älter
absolut 77 3.644 476
prozentual 1,8% 86,8% 11,3%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Übertritt aus der Jahrgangsstufe 4 im Jahr 2015:
Ziel insgesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
absolut prozentual Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschule 1.329 36,0% 38,0% 34,0% 33,1% 54,2%
Realschule 700 19,0% 19,1% 18,8% 19,9% 13,2%
Gymnasium 1.589 43,0% 41,1% 45,0% 45,7% 26,8%
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Berufsschülerinnen und Berufsschüler nach Berufsfeldern im Schuljahr 2015/16:
Agrarwirtschaft 0
Bautechnik 661
Textiltechnik / Bekleidung 28
Chemie, Physik und Biologie 126
Drucktechnik 330
Elektrotechnik 1.292
Ernährung und Hauswirtschaft 1.111
Fahrzeugtechnik 472
Farb- und Raumgestaltung 311
Gesundheit 1.585
Holztechnik 160
Körperpflege 153
Metalltechnik 1.360
Wirtschaft und Verwaltung 6.482
Mono-Berufe 1.122
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz 1.398
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Abschlüsse an allgemein bildenden Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
ohne Abschluss 228 138 90 113 115
Förderschulabschluss 124 71 53 81 43
Mittelschulabschluss 382 215 167 244 138
Qualifizierender Abschluss der Mittelschule 694 389 305 473 221
Mittlerer Schulabschluss 1.928 969 959 1.535 393
(allgemeine) Hochschulreife 1.318 537 781 1.233 85
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Allgemein bildende Abschlüsse an beruflichen Schulen 2015:
➡ Achtung: Die Abschlüsse können nicht zur Wohnbevölkerung des Kreises in Beziehung gesetzt werden (siehe auch: methodische Hinweise).
Abschlussart Schüler gesamt Geschlecht Staatsangehörigkeit
Jungen Mädchen Deutsch andere
Mittelschulabschluss 324 194 130 162 162
Mittlerer Schulabschluss 671 391 280 562 109
Fachhochschulreife 1.434 824 610 1.318 116
(fachgebundene) Hochschulreife 278 106 172 266 12


➡ Methodische Hinweise

Kontakt: Qualitätsagentur am ISB, Referat für Bildungsberichterstattung und Bildungsmonitoring, Florian Burgmaier, Telefon: 089/2170-2296, E-Mail: florian.burgmaier@isb.bayern.de
Datenquelle: Bayerisches Landesamt für Statistik(Amtliche Schuldaten, Bevölkerungsstatistik, Regionale Bevölkerungsvorausberechnung)
Bildquelle Wappen: Wikimedia Commons
Stand der Informationen: August 2016